Ökumenisch nach Chartres reisen

Auf dem Kirchplatz von St. Klemens können wir seit letztem Herbst das Labyrinth von Chartres sehen und begehen.
Nun lädt die katholische Kirchengemeinde Böblingen in den Herbstferien zu einer Reise nach Chartres ein, um "das Original" in der Kathedrale dort zu erleben.
Eine besondere einmalige Gelegenheit, sich diesem alten Symbol des Lebens anzunähern.
"Die Kathedrale von Chartres mit ihrem labyrinth ist eriner de geheimnisvollsten und schönsten Orte der Welt." sagt Gernot Candolini,
der bekannteste deutschsprachige Labyrinthbauer und Autor zum Thema Labyrinth, der diese Reise leiten und begleiten wird.

Hier erfahren Sie alles Wichtige zum Programm, den Reisedaten, Kosten und Anmeldung.

 

Reise nach Chartres: 31.10.-6.11.2021

Eine entschleunigte Reise voller Verweilen und Vertiefen bietet das Reiseprogramm:
31.10.  Reise nach Reims & Führung
01.11.  Reise nach Chartres & Einführung in die Kathedrale
02.11.  Nanäherung an die Kunst der Gotik & Besuch der schwarzen Madonna
03.11.  Die Portale der Kathedrale, die Patrone der Heilsgeschichte
04.11.  Wanderung durch das Centre-Val de Loire zur Kathedrale
            Beschreiten des Labyrinths von Chartres, das eigens für die Gruppe geöffnet wird
05.11.  Maria & Gesänge
06.11. Rückreisetag

Hier finden Sie den ausführlichen Reise-Flyer